Meine Schwerpunkte


Was die Gemeinde alleine umsetzen kann, soll auch angegangen werden.

Ein Baulandmanagement zum Schutz der schönen Landschaft unter erhöhter Bürgerbeteiligung muss das Ziel sein.

Ein Schwerpunkt soll der Hochwasserschutz sein. Nach zwei, teilweise ruinösen Jahrhundert-Überschwemmungen, bedarf es dem Beschluss von Maßnahmen auf allen Ebenen.
Sintflutartige Hangabflüsse haben zum wiederholten Male in vielen Ortsteilen zu gravierenden Überschwemmungen geführt, die das Hab und Gut der Bürgerschaft sowie die öffentliche Infrastruktur erheblich in Mitleidenschaft gezogen haben. Dies macht auch ein Umdenken bei der Planung neuer Baugebiete in Wachtberg erforderlich.

Aufgrund dieser Ereignisse ist eine Prüfung zur personelle Aufstockung des Bau-Betriebshofes erforderlich. Es werden offensichtlich mehr Kräfte zur Überwachung, Instandhaltung und Pflege der örtlichen Gewässer benötigt.

Neben der Eigenverantwortung der Bachanrainer sind diese deutlich stärker zu beraten, um Gefahren im Umfeld der Bachläufe und Auslaufflächen zukünftig zu vermeiden.

Verbesserung der Ausstattung der Vereine

Unsere Vereine tragen wesentlich zum Zusammenhalt und dem sozialen Leben in unserer Gemeinde bei.

Ein wichtiger Themenschwerpunkt ist die Verbesserung der Attraktivität und Leistungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr durch innovative Ideen und der Beschluss neuer Maßnahmen nach dem Brandschutzbedarfsplan.

Sportentwicklungskonzept

Das Sportentwicklungskonzept ist seit über 20 Jahren in Wachtberg überfällig. Vereine und Sportler verlangen zu Recht moderne Sport-Strukturen in unserer Gemeinde, die sich finanziell nicht nur auf Fussball ausrichten. Ein fairer Einsatz der knappen Mittel erhält den gewünschten Sportfrieden in Wachtberg.

Dabei muss die angespannte Haushaltslage berücksichtig werden.

Unter dem Dach eines "Betriebes gewerblicher Art", betriebswirtschaftlich geführt, ermöglicht einen finanziellen Spielraum.

In einem Gemeindesportbund soll die Beteiligung aller Sporttreibenden organisiert und koordiniert werden.

Kinder- und Jugendförderung

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Ihre Entwicklung und Förderung bedarf unseres besonderen Einsatzes. Bildung und Förderung fängt bereits im Kindergarten an.

Daher wollen wir nicht nur den zahlenmäßigen Ausbau der Kitas fördern, sondern auch die personelle und sachliche Ausstattung muss an moderne Erfordernisse angepasst werden.

Mittelfristig müssen wir in allen Ortsteilen Räume für Jugendliche schaffen, in denen sie ihre Freizeit selbst gestalten können.

Tag des Ehrenamts soll das soziale Engagement der Bürgerschaft würdigen

Durch einen jährlichen, gemeindeweiten Tag des Ehrenamtes wollen wir die Arbeit der ehrenamtlich Tätigen in den Mittelpunkt stellen, neue Aktive gewinnen sowie mit einem kommunaler Ehrenamtspreis deren Leistungen stärker fördern.

Anlage eine örtlichen Friedwaldes im örtlichen Gemeindegebiet

Immer mehr Menschen in unserer Region wünschen sich eine andere Bestattungskultur als die traditionellen Erd- und Urnenbestattungen auf herkömmlichen Friedhöfen.

Eine Alternative dazu sind so genannte Waldfriedhöfe oder Urnen-Bestattungen unter alten Bäumen. Bundesweit gibt es inzwischen 35 dieser Friedwälder.

Es ist Zeit, sich mit einer alternativen Bestattungsform in der Gemeinde Wachtberg zu befassen und mögliche Standorte für einen so genannten Friedwald zu prüfen und auszuweisen. Auch mit Blick auf die Demographie und zunehmende Zahl von Alleinstehenden werden neue Bestattungsformen eine wichtige Rolle spielen.

Umwandlung der weiterführende Schule in eine Gesamtschule

Für eine Flächengemeinde wie Wachtberg bietet die zukunftsfähige Schulstruktur einer Gesamtschule optimale Voraussetzungen, um unsere Kinder und Jugendlichen auf allen Schul- und Bildungsebenen in ihrer Heimat zu fördern. Nur so ist eine umfassende Schulausbildung bei uns im Ländchen sicherzustellen.

Außerschulische Freizeitaktivitäten unterstützen damit die Dorfgemeinschaften und können so effizienter gestaltet werden.

Vertrauen schaffen


Ihre gelebte soziale Kompetenz findet seit vielen Jahren viel Anerkennung und Vertrauen in der hiesigen Bürgerschaft, Vereinen und sozialen Einrichtungen.

Bernd Becker

  • SPD Fraktionsvorsitzender,
  • Wachtberg